Radentscheid Augsburg

Unterschreiben

Die Unterschriften müssen nicht auf unserem bunten Flyer erfolgen, sondern ihr könnt euch den Unterschriften-Flyer hier auch selbst herunterladen und (in schwarz/weiß) ausdrucken. Die erste Seite genügt. Wenn ihr unterschrieben habt und auch die Unterschriften von allen Freund*innen und Bekannte eingeholt habt, könnt ihr die Flyer in einer der zahlreichen Sammelstellen abgeben oder an folgende Adresse senden:

Radentscheid Augsburg
c/o Arne Schäffler
Fuggerstraße 14
86150 Augsburg

Ein Hinweis zur Unterschriftensammlung

Unterschriftsberechtigt sind alle EU-Bürger*innen, die zum Zeitpunkt der Einreichung das 18. Lebensjahr vollendet haben, sich seit mindestens zwei Monaten in der Stadt Augsburg mit dem Schwerpunkt ihrer Lebensbeziehungen aufhalten und nicht nach Art. 2 GLKrWG vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Da am 15.3. Kommunalwahl war, lässt sich das aktuell gut überprüfen: Unterschreiben dürfen all diejenigen, die eine Wahlbenachrichtigung für die Wahl des Augsburger Stadtrats bekommen haben oder in der Zwischenzeit volljährig geworden sind.

Leider nicht unterschreiben dürfen Nicht-EU-Bürger*innen, Jugendliche unter 18 Jahren, sowie Menschen aus dem Augsburger Umland und solche, die nur ihren Zweitwohnsitz in Augsburg haben. Sie können uns aber trotzdem unterstützen, indem sie mit ihren wahlberechtigten Freund*innen und Bekannten über den Radentscheid sprechen und uns beim Sammeln der Unterschriften helfen.

Außerdem wichtig: Die Zeilen müssen vollständig ausgefüllt werden, also bitte nicht das Geburtsdatum vergessen und auch dann die eigene Adresse eintragen, wenn sie identisch zur vorherigen Zeile ist.